Vertrauen fassen, selbstständig werden - Wohngruppe St. Paul: Intensivpädagogisch-Therapeutisches Wohnen für Jungen

Den Weg in die Selbstständigkeit unterstützen

  • Das Intensivpädagogisch-Therapeutische Wohnen unterstützt Jungen und junge Männer zwischen 14 und 18 Jahren, deren Persönlichkeitsentwicklung durch fortgesetzte negative Beziehungserfahrungen sowie von emotionalen und sozialen Umbrüchen geprägt ist.
  • Ziele: In einer Atmosphäre von Schutz erfahren die Bewohner ein intensives und tragfähiges Beziehungsangebot. Neben der Entwicklung einer Zukunftsperspektive erwerben sie emotionale, soziale sowie lebenspraktische Kompetenzen. Ziel ist die Rückführung in die Herkunftsfamilie bzw. die gelingende Integration in unsere Gesellschaft.
  • Die Jungen werden von einem interdisziplinären Team intensiv betreut.
  • Die Wohngruppe St. Paul verfügt über großzügige Räumlichkeiten im Augsburger Stadtteil Pfersee, in unmittelbarer Nähe zum „Wittelsbacher-Park“ sowie dem Naherholungsgebiet „Wertach“.

Wir betreuen:

Jungen und junge Männer zwischen 14 und 18 Jahren, die eine intensivpädagogische-therapeutische Unterstützung benötigen, um Vertrauen für die Erarbeitung einer gelingenden Zukunftsperspektive zu gewinnen.

Dafür stehen zwölf Plätze in 8 Einzel- und 2 Doppelzimmern zur Verfügung.

Wir helfen durch:

  • Neustrukturierung des Lebensalltags
  • Angebot einer Tagesstruktur: Möglichkeit der Beschulung sowie intensive Lernförderung; Erwerb handwerklicher Fertigkeiten; vielfältige Sport- sowie Kreativangebote, z.B. Boxsport, Kunsttherapie.
  • Unterstützung beim Entwickeln einer Zukunftsperspektive sowie Anleitung in lebenspraktischen Kompetenzen.
  • Enge Verzahnung zwischen pädagogischem und psychologischem Fachdienst sowie pädagogischem Alltagshandeln
  • Jungenpädagogik, angeleitete Gruppengespräche im Sinne einer aktiven Auseinandersetzung und Demokratiebildung, Angebote zur Aggressionskultivierung

Wir bieten zudem:

  • Bezugserzieher: intensive beziehungsorientierte Begleitung für jeden Bewohner
  • Zentrumsnähe, sehr gute Infrastruktur
  • Kreativraum sowie Sport- und Freizeitmöglichkeiten in Haus und unmittelbarer Umgebung. Sportanlagen des Evangelischen Kinder- und Jugendhilfezentrums Augsburg (Fußballplatz, Schwimmbad u.v.m.)
  • Qualitätssicherung der pädagogischen Fachkräfte durch regelmäßige interne und externe Fortbildungen sowie Supervision

Wir fördern:

  • Erkennen des Nutzens der Maßnahme für den jungen Menschen, im Sinne eines Mehrwerts für das eigene Leben
  • emotionale und psychosoziale Entwicklung
  • Entwicklung einer positiven männlichen Identität

Wie Sie uns erreichen:

Evangelisches Kinder- und Jugendhilfezentrum Augsburg
der Stiftung Evangelisches Waisenhaus und Klauckehaus Augsburg
Karwendelstraße 61
86163 Augsburg

Bereichsleitung Wohngruppe St. Paul, Intensivpädagogisch-Therapeutisches Wohnen für Jungen und junge Männer:

Mike Wilson
Telefon (0821) 450 937-33 oder: (0176) 439 623-60
E-Mail mike.wilson@remove-this.evki-augsburg.de

Verwaltung:

Telefon (0821) 26 190-0
Telefax (0821) 26 190-14
E-Mail info@remove-this.evki-augsburg.de